Mittwoch, 14. Mai 2008

Altersarmut in Deutschland

Die Pressemitteilung des statistischen Landesamtes Baden-Württemberg hat es gezeigt: Altersarmut ist auch in einem Land wie Deutschland noch ein Problem. Mit zunehmendem Alter steigt die Risikoquote für Altersarmut stetig an. (Diese Armutsgefährdungsschwelle je Einwohner liegt in Baden-Württemberg bei 895 Euro im Monat - das bedeutet, dass eine alleinstehende Person, die monatlich weniger als 895 Euro zur Verfügung hat, von relativer Armut betroffen ist.)

Die Risikoquote für Altersarmut erreicht bei Menschen, die 65 Jahre oder älter sind, ihren höchsten Wert auf 19 Prozent.

Mehr Informationen gibt ews bei der Pressemitteilung des statistischen Landesamtes Baden-Württemberg vom 25.1.2007

0 Kommentare:

  © Blogger templates The Professional Template by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP