Mittwoch, 13. August 2008

10 Gründe warum Senioren besondere Kunden sind

Immer wieder werde ich von Unternehmen gefragt:
"Das ist ja alles schön und gut, aber was soll eigentlich an Senioren speziell sein. Warum sollen wir für diese Menschen extra Produkte entwerfen oder uns bei unseren Dienstleistungen speziell auf diese Menschen einstellen?" Diese Frage will ich hier nun anhand der 10 wichtigsten Gründe beantworten:

  1. Senioren haben im Laufe ihres Lebens viel erlebt und können aufgrund ihrer großen Lebenserfahrung die Chancen und Risiken manchmal besser einschätzen als ihr junges Gegenüber am Verkaufsschalter. Sie wollen von einem kompetenten Berater von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugt werden.
  2. Senioren legen viel Wert af das persönliche Gespräch mit einer Person auf der gleichen Ebene. Sie wollen auf einer "Wellenlänge" mit ihrem Verkaufsberater liegen. Ein 18-jähriger Berater kann dabei eigentlich nur schreitern.
  3. Senioren haben das vorhandene Ersparte im Laufe ihres Lebens hart erarbeitet. Sie können mit Geld umgehen und wissen den Wert des Geldes zu schätzen. Sie gehen bewusst mit ihrem Geld um.
  4. Senioren haben i.d.R. ihr Arbeitsleben hinter sich und haben außer der Rente häufig nur die Einkünfte aus ihren Kapitalanlagen zur Verfügung, um ihren Lebensunterhalt zu decken. Arbeitseinkommen besteht nicht mehr. Senioren wollen auch daher ihr Geld möglichst liquide zur Verfügung haben.
  5. Senioren treffen aufgrund auch aufgrund ihrer Lebenserfahrung bewusstere Kaufentscheidungen.
  6. Senioren verfügen über mehr Freizeit und haben daher die zeitlichen Ressourcen, sich mit ihren Interessen zu beschäftigen. Beim Einkauf von Produkten oder Dienstleistungen bringen sie viel Zeit mit und verlagen auch eine ausführliche Beratung.
  7. Aufgrund Ihrer Lebenserfahrung haben Senioren ein differenziertes Konsum- und Lernverhalten. Dies kann man mit dem junger Leute nicht vergleichen.
  8. Senioren denken oft auch schon an die Zeit nach ihrem Ableben. Welcher junge Mensch würde das tun. Sie fragen daher auch Produkte entsprechend nach und wollen mitunter keine zu langfristigen finanziellen Verpflichtungen mehr eingenehen.
  9. Auch aufgrund ihrer begrenzteren Restlebenszeit haben Senioren weniger Möglichkeiten, etwaige Fehlkäufe oder auch z.B. Verluste aus Kapitalanlagen später wieder auszubügeln. Dies ist ein weiterer Grund für die bewussteren und risikoaverseren Kaufentscheidungen.
  10. Senioren haben mitunter während ihres bisherigen Lebens nichts mit bestimmten Käufen zu tun gehabt, weil dies ihr Partner für sie erledigt hat. Nach dem Tod des Partners müssen Sie diese Angelegenheiten nun plötzlich selbst in die Hand nehmen. Auch daher sind Senioren eine ganz besondere Kundengruppe.
Viel zu oft wird diesen Besonderheiten im täglichen Leben zu wenig Rechnung getragen oder sie werden sogar zum Nachteil der Senioren ausgenutzt. Mehr Informationen gibt es hier.

0 Kommentare:

  © Blogger templates The Professional Template by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP