Donnerstag, 23. Juli 2015

Gymnastik für Senioren

Gymnastik schult die Beweglichkeit und Kraft des Körpers. Daher sind solche Übungen insbesondere bei Senioren so wichtig, um die Fitness aufrechtzuerhalten.

Seniorengymnastik sollte auf das Alter abgestimmt sein, um die Körperbeweglichkeit ohne zu große Belastung für Knochen und Gelenke zu bewahren. Diese Art von Gymnastik wird häufig in Gruppen angeboten, um den Spaß am Sport zu erhalten - denn gemeinsam trainiert es sich leichter als allein. Es können dadurch schnell neue soziale Kontakte geknüpft werden.

Verschiedene Übungen bieten dann eine große Auswahl an sportlichen Betätigungsmöglichkeiten, so ist für jeden etwas dabei. Ob ohne Hilfsmittel, mit einem Gymnastikband, mit Bällen oder sogar im Wasser, es wird dafür gesorgt, dass Senioren fit bleiben. Auch ganz bestimmte Körperfunktionen können trainiert werden.

So wird zum Beispiel der Gleichgewichtssinn gestärkt, wenn man versucht, auf einem Gymnastikball die Balance zu halten.

Das eigene Körpergefühl wird verbessert und die Seele wird positiv beeinflusst, wenn man dem eigenen Körper etwas Gutes tut. Seniorengymnastik ist eine gute Sache, um sanften Sport zu treiben, der dem Körper nicht schadet. Unter fachkundiger Anleitung in einer Gruppe wird Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen genommen. Somit wird der gemeinsame Sport zu einem besonderen Erlebnis. Ein hervorragendes Buch mit Empfehlungen zu Gymnastik für Senioren finden Sie unter nachstehendem Link:

Gymnastik 50 Plus

0 Kommentare:

About This Blog

Informationen rund um Themen für Senioren: Vermögensanlage, Geldanlage, Senioreninitiativen, Seniorenwohnungen, Gesundheit, Flirt, Rente, Ruhestand, Kultur, Pflege und vieles mehr

Dieses Blog durchsuchen

  © Blogger templates The Professional Template by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP